Wohnungstypen und Gemeinschaftseinrichtungen

Wohnungstypen

Das Haus beherbergt 40 Wohnungen in verschiedenen Größen mit 30m²- bis 120m² und einem bis fünf Zimmern. Dabei ist die Küche stets als Wohnküche im größten Raum ausgeführt.

In den meisten Wohnungen liegen alle Zimmer in einer Ebene, 7 Wohnungen sind jedoch als Maisonette-Wohnungen mit Räumen im Erdgeschoss und im 1. Stock ausgeführt.

2 Wohnungen im Erdgeschoss sind barrierefrei ausgestattet.

Gemeinschaftseinrichtungen

Gemeinschaftsraum mit eingerichteter Küche und Glastüren zur Gemeinschaftsterrasse – für viele Aktivitäten und zum gemeinsamen Essen und Feiern – z.B. Brunch am Wochenende – wenns warm ist, draußen auf der Terrasse.

Dachterrasse mit begrünten Flächen und Beeten zum Gärtnern für die BewohnerInnen.

Sauna – und Waschküchenhaus auf der Ebene der Dachterrasse

Fahrradraum, Kinderwagenraum, Werkstatt fürs Basteln und Werken

Gemeinschaftsgarten mit Kinderspielplatz. Die Grünraumanlage besteht aus einer Wiese mit mehreren Obstbäumen, durchgehenden Beeten entlang des Gartenzauns und einer Begrünung zu den Einfamiliennachbarhäusern hin.

Eine natürlich belichtete Tiefgarage mit 40 Stellplätzen

Kommunikationszonen, erweiterter Wohnraum

Zu den Besonderheiten des Hauses zählen die überbreiten (3 Meter) Gänge in jedem Stockwerk, die punktuell seitlich und von oben belichtet sind. Diese sind Erschließung, Kommunikationszone, erweiterter Wohnraum, Ausstellungsraum etc., luft- und lichtdurchlässig gestaltet. Sie bilden – neben den Gemeinschaftsräumen -  die Basis für eine engere Kommunikation zwischen den MieterInnen und dienen auch den Kindern als zusätzliche Spielfläche.